Bild

Arme wie ein Lastwagenfahrer

5743779463_1ce53be9e4_n Das Bild zeigt die Fahrerkabine eines 1960 Leyland Busses, das übergroße Steuerad sollte es für den Fahrer etwas leichter machen, dieser Bus hatte keine Servoassestierte Steuerung, wenn er voll beladen war, mit 68 Passagieren, war so mancher Mann übervordert das Ding zu lenken. Während meiner Schulzeit, auch während meiner Ausbildung bis 1975, fuhren wir in Johannesburg nur in solchen Bussen und Busfahrer hatten Arme wie Maurer. Der Ausdruck, Jemand hat Arme wie ein Brummifahrer beschrieb Jemand mit starken Oberarmen. Meine Frau hat mir erzählt von einigen Mädchen in ihrer Klasse, die Maurer werden wollten, weil es damals so modern war das Frauen traditionelle Männerberufe lernten, was aus ihnen geworden ist wissen wir nicht , nur das sie offensichtlich keinen neuen Trend angefangen hatten.

Nicht nur Busse sondern auch landwirtschaftliche Fahrzeuge, so wie auch viele Maschinen waren in der Vergangenheit physisch schwer zu bedienen. es gab schon 1951 ein Cadillac mit Power steering, aber erst ab 1965 bauten erst Ford, dann andere Hersteller serienmäßig Powersteering in ihre größeren Autos und später auch Lastwagen und Busse. Erst seit den frühen 80ern konnte man davon aus gehen das jeder Bus mit Powersteering und Powerbremsen ausgestattet sein würde, vorher bedurfte das fahren eines Busses viel training und starke Arme.

Trekker fahren, Straßenbaugeräte, Kran und Bagger Fahrer waren nicht aus Chauvanismus Männersache, auch denen fiel es anfangs auch schwer.

Als ich bei der Süd Afrikanischen Post in die Ausbildung antrat, gab es nur in den Siemens Zentralen weibliche „Adjuster“, das waren die Leute die die Kontakte eingestellt und die Federkraft nachgebessert hatten. Ein BPO Zweirichtungswähler, hatte damals noch eine Größe und Gewicht das es eine Herausforderung war das Gerät aus zu bauen und zum Arbeitsplatz zu schleppen.

So war es in vielen Bereichen, der Grund das Heute Frauen in fast jeder Branche einsteigen können, hat viel damit zu tun das Männer schon über Generationen die Geräte verbessern, verkleinern und die Bedienung erleichtern. Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts war die Arbeitskraft einer Frau ganz einfach deswegen weniger wert, weil sie sich in relativ wenigen Anwendungen einsetzen ließ.

Wie reagieren die Herinnen der Schöpfung das sie so viele neue Arbeitsmöglichkeiten bekommen haben? Mit Unterstellungen, Anfeindungen und das normale, wir kennen es schon.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s