„Business as usual“ für Karin Nungesser

Das „Mattress Girl“ Emma Sulkowicz wurde sogar auf unseren verlogenen ZDF erwähnt, sie protestierte mit der Mattratze angeblich das sie auf den Campus von der Universität UCT vergewaltigt worden war und das die Uni keine Aktion gegen den „Serienvergewaltiger“ unternommen hat.

Die Tatsache das Er von der disziplinären Komitee der Uni frei gesprochen war und auch drei Stunden von der Staatsanwaltschaft verhört worden war ,das es nie ein weiteres Verfahren gegen ihn gegeben hat, war der für die Lügenpresse ZDF nicht der Erwähnung wert. Auch die anhimmelnden Liebeserklärung auf Facebook die nach der angeblichen Vergewaltigung statt fand waren kein Indiz, das ist ganz normal, eine Frau macht täglich Liebeserklärungen, dann erinnert sie sich auf einmal das sie vor einen Jahr von den Angehimmelten vergewaltigt worden ist. Auch in Deutschland hatte sie ihn besucht , auch die Tatsache das sie sich eine Geschlechtskrankheit eingefangen hatte, nachdem sie im Suff sich von der halben Klasse durch Bumsen lassen hat, war natürlich die Schuld der bösen Jungen.

<<i’ve officially had sex with all of John Doe’ best friends,” she said in the exchange, according to the complaint. “did lotsa drugs – jk just got very drunk – well anyways – now i have an std i actually hate John Doe like if a girl is about to puke – don’t put your unprotected dick into her. . . I realy don’t want to be known as the girl who contracted an std because she was drunk you know? it is more his fault for fucking me unconscious – i mean i was conscious but clearly not in my right mind. . . i was literally blackout. . . like i puked all over the place.”>>>

Nachdem das letzte Jahr als Austauschstudent die Hölle gewesen sein muss, ist immer noch nicht vorbei für Paul, der Versucht sein Ruf zu restaurieren, geht weiter, seine erste Klage gegen die Universität die  nicht nur Rufmord gegen ihn toleriert hatte sondern auch der Täterin das ganze als Kunstprojekt gut geschrieben hat, außerdem Proteste gegen seine Anwesenheit auf der Uni, teils finanziert hatte wurde erstmals abgewiesen, es wird noch mal geklagt.
Mutti Nungesser, die damals pflichtgemäß ihre Empörung über widerliche Behandlung ihres Sohnes zum Besten gab,  ist inzwischen wieder mit ihrer Lieblingsbeschäftigung, gegen Männer zu hetzen, beschäftigt.Auf den Blog Weibblick lässt sie sich ausgiebig zum Thema Vergewaltigung aus. Zurück zum Tagesgeschäft, nie kommt ihr der Gedanke das ihre Aktivitäten beim Frauenrat und sonst, irgend etwas mit dem Schicksal ihres Sohnes zu tun haben könnte.
<< ein Verbrechen mit klar verteilten Geschlechterrollen handelt und zugleich um das Verbrechen, „das uns am meisten gegendert“, wie Sanyal erläutert: Denn nicht nur kommen Frauen darin nur als Opfer vor und Männer immer als Täter,>>
Eine Frau leidet ein ganzes Leben lang an einer Vergewaltigung, so Sanyal, Falschbeschuldigung sind äußerst selten, es gibt keinen Grund in diesen Fällen die Unschuldsvermutung wieder ein zu führen, oder Falschbeschuldigung als Rufmord gleich zu setzen.

Sind Deutsche das dümmste Volk der Welt?

Die Killerbiene sagt...

.

Deutscher

.

Was ist ein Kennzeichen von Dummheit?

Wenn ein Mensch bei einem Hütchenspieler 50 Euro verliert, ist er naiv gewesen.

Wenn ein Mensch 50 Jahre lang jeden Tag zum selben Hütchenspieler geht und dort sein Geld verliert, ist er dumm.

.

Salopp ausgedrückt: Dummheit ist, wenn man von jemandem über den Tisch gezogen wird und es einfach nicht peilt.

Die ganze Nachbarschaft, die ganze Umgebung macht sich schon über einen lustig und dennoch lässt man sich immer weiter verarschen.

Wenn man diesen Maßstab anlegt, wer sollte bestreiten, daß die Deutschen das dümmste Volk der Welt sind?

Man kann Deutsche jahrzehntelang nach Strich und Faden betrügen, sie checken es trotzdem nicht.

Jeder Ausländer, der eine Zeit lang in Deutschland wohnte, sagt nach einiger Zeit:

„Die Deutschen? Niemals in meinem Leben habe ich so dumme Menschen gesehen!“

.

Knicks

.

Dummheit hat übrigens nichts mit technischer Intelligenz oder Fleiß zu tun.

Um…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.123 weitere Wörter

The difference betweenComminism and Social Democracy.

Ayn Rand was once asked what the difference between Communism and Social Democracy is, she said it is a matter of time. Socialism with dictatorship destroys a society immediately, Social Democracy takes a little longer. Comparing the fall of the DDR in 1989 to Germany today, one can only wonder how she knew.

The DDR as most long time Diktatorships, were more skilled in the art of poltical theatre, and so it was that the demonstrations for the greater glory of the party looked more impressive, but actually there is no difference to the situation today, a minority dances to the tune of the government, while the majority feel they have been left in the cold.

Then, beneficiaries of the party, demonstrated in impressive torchlight progressions, while today anti german Antifa, collet 45 Euros an hour to publicly express theit hate of all things german.

Fotos of the majority demonstrating against the government gets suppressed by the swines at google, as well as the despicable „Censor of the Universe“, Mark Zuckerberg. This time there is no foreign press to smuggle the videos of the uprising to TV stations in the west, this time arseholes in the western media support the oppressive regime of George Soros`whore, Merkel.

Stasi

Anetta Kahane, a Stasi(secret police) battle ax has been brought back out of retirement, to help Mark Zuckerberg censor Facebook and intimidate users with illegal action, so that nobody should dare to criticise Merkel and her 600 plus criminals that are permanently destroying Germany against the will of more than 80% of its citizens.

We have the fall of the DDR all over, it took 25 years longer to destroy the united Germany, but the situation is identical, just as Ayn Rand had predicted.

President Hillary Clinton

President Mrs Clinton, please consider a different Option to nuclear war against Russia, we have been loyal subjects to America for over seventy years,we have fought all wars we were told to fight and carried out all eight Trade Boycotts you demandet of us, although these things all hurt us more than the intendet victim.

We have children and grandchildren, and the closest border to Russia is four hundred miles away, we will definitely get the fallout, probably a lot more than that, please, we beg you, Mrs President, consider another option.

Mrs Clinton proceeds to smear red paint on her face and she screams hysterically.

HK7r